> Anmeldung
Anmeldungen zu den Kursen und Veranstaltungen erbitten wir schriftlich mittels der Anmeldekarte an die Außenstellenleiter/innen oder - wenn angegeben - an die Geschäftsstelle Marburg Land oder Biedenkopf.
Bezüglich der Anmeldung für Wochenendveranstaltungen, Sonderveranstaltungen, Bildungsurlaube, Studienfahrten, Studienreisen, Exkursionen sind die jeweils gesondert angegebenen Anmeldefristen und Teilnahmebedingungen zu beachten.
Für Kompaktveranstaltungen (z.B. am Wochenende) gelten Rücktrittsregelungen.
Bei Abmeldung oder Nichterscheinen wird ein Verwaltungskostenanteil von 10 Euro erhoben.

> Mindestbeteiligung
Grundsätzlich können Kurse und Seminare nur durchgeführt werden, wenn sich mindestens 12 Personen dazu anmelden. Kurse mit geringerer Teilnehmerzahl können mit Gebührenzuschlag beginnen, sofern nicht weniger als 7 Teilnehmer/innen angemeldet sind.

> Gebühren
Die Höhe der Teilnahmegebühr ist bei jeder Veranstaltung angegeben. Grundlage ist die Gebührenordnung der Volkshochschule, die bei den Geschäftsstellen und Außenstellen ausliegt und dort eingesehen werden kann.
Die Gebühr wird mit der schriftlichen Anmeldung fällig. Die Zahlung der Gebühr erfolgt bargeldlos durch Einzugsermächtigung.
Regel-/Grundgebühr = 2,20 Euro pro UE, ermäßigt 1,25 Euro pro UE
Erhöhte Gebühren werden erhoben u.a. bei EDV-Kursen und Sprachintensivkursen.
In verschiedenen Städten/Gemeinden muss die vhs für die Benutzung der gemeindlichen Einrichtungen (DGH, BGH, HdG) Benutzungsgebühren zahlen. Diese Gebühren werden an die Teilnehmer/innen weitergegeben und mit der Kursgebühr eingezogen.

> Gebührenermäßigung
Gebührenermäßigung erhalten Schüler/innen, Auszubildende, Studentinnen und Studenten, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende, Inhaber einer Ehrenamtscard, Empfänger/innen von Arbeitslosengeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende (SGBII) und Sozialhilfe (SGBXII).
Die Ermäßigung kann nur auf Nachweis des Ermäßigungsgrundes gewährt werden. Auf Antrag kann aus wirtschaftlichen und sozialen Gründen eine weitere Gebührenermäßigung oder Gebührenbefreiung gewährt werden. In Musikkursen, Kursen in Maschinenschreiben und Stenografie und in Kursen, die sich ausschließlich an Kinder und Jugendliche richten, gilt die Ermäßigung für Kinder, Schüler/innen und Auszubildende nicht.

> Gebührenrückzahlung
Gebühren werden ganz oder anteilgemäß zurückerstattet, wenn eine angekündigte Veranstaltung abgesagt oder eingestellt werden muss.

> Teilnahmebescheinigungen
Teilnahmebescheinigungen für die Kurse werden - sofern erwünscht - nach regelmäßigem Besuch der entsprechenden Kurse gegen eine Gebühr von 2,50 Euro ausgestellt, es sei denn, diese Kosten sind bereits in den Gebühren enthalten: z.B. bei Kursen in EDV, Maschinenschreiben oder Buchführung.
Für Bescheinigungen über eine Teilnahme, die länger als ein Jahr zurückliegt, wird eine Gebühr von 5,00 Euro erhoben. Teilnahmebescheinigungen für Präventionskurse sind kostenfrei.

> Die wichtigsten Gebühren und Zuschläge für vhs-Kurse
Kurse mit 20 Unterrichtseinheiten:
12 und mehr Teilnehmer 44,00 €, ermäßigt 25,00 €
9 - 11 Teilnehmer 48,00 €, ermäßigt 30,00 €
7 - 8 Teilnehmer 58,00 €, ermäßigt 40,00 €

Kurse mit 30 Unterrichtseinheiten:
12 und mehr Teilnehmer 66,00 €, ermäßigt 37,50 €
9 - 11 Teilnehmer 72,00 €, ermäßigt 45,00 €
7 - 8 Teilnehmer 87,00 €, ermäßigt 60,00 €

EDV-Kurse mit 30 UE 120,00 €, ermäßigt 90,00 €

Lernmittel und Arbeitsmaterialien (z.B. Kopien) sind nicht in den Gebühren enthalten; diese Kosten werden gesondert in Rechnung gestellt.

> Vertretung der Teilnehmer/-innen
Die Teilnehmer/innen können eine Vertretung wählen. Ihre Aufgabe besteht darin, der vhs-Leiterin, dem/der zuständigen Programmbereichsverantwortlichen oder der Außenstellenleitung die Wünsche der Kursteilnehmer zu übermitteln. Auch soll sie die Kursleiter/innen bei der Durchführung der organisatorischen Arbeiten unterstützen.

> Prüfungen
Bei Prüfungen, die im Auftrag von/bzw. in Kooperation mit anderen Organisationen von der vhs angeboten/durchgeführt werden, gelten ergänzend die Teilnahmebedingungen dieser Organisationen. Sie liegen in den Geschäftsstellen zur Einsicht aus.

> Versicherung
Die vhs haftet bei Unfällen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Bei Diebstählen und Sachschäden wird keinerlei Haftung übernommen.

> Hausordnung
Die Volkshochschule genießt in den Veranstaltungsräumen Gastrecht. Sie erwartet von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass die Hausordnungen befolgt werden. Das Rauchen ist in den Unterrichtsräumen und auf dem Schulgelände grundsätzlich nicht gestattet.

> Programmänderungen
Änderungen im Programm bleiben vorbehalten. Ebenso ein Kursausfall, falls die Mindestbelegung nicht erreicht ist.

> Programmhinweise
Veranstaltungsbeginn und/oder -änderungen werden rechtzeitig im lokalen Teil der örtlichen Presse und/oder in den Gemeindeblättern sowie durch Aushänge bekanntgegeben.

> Datenschutz
Wir speichern und verwenden Ihre Daten gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz/Hess. Datenschutzgesetz nur vhs-intern.
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.